Letzte Beiträge
Spanking – ein wenig Schmerz muss sein

„Spanking“ hört sich zwar etwas „exotisch“ an, ist aber in der BDSM und SM Szene ein gängiger Begriff. Spanking bedeutet „verhauen“ oder „gehauen werden“. Hierbei geht es nicht um Gewalt an sicher eher um eine Bestrafung, die man im BDSM Bereich verwendet. Letztendlich bedeutet Spanking auch, dass ...

mehr lesen
Rimming – mündliche Reifeprüfung mal anders

Der Begriff Rimming oder auch Anilingus setzt sich zusammen aus den Begriffen „anus" - lateinisch für After und aus dem Begriff „lingere" - lateinisch für lecken. Das Rimming ist eine ganz spezielle Art von oraler Sexpraktik. Hierbei geht es darum, dass der Anus und auch die Darmregion, mit der ...

mehr lesen
Footjob – wenn Füße verwöhnen

Der Foodjob gehört zu einer der ungewöhnlichen Sexpraktiken. Hierbei liegt der Fokus bei den Füßen. Der Penis des Mannes wird somit nur mit den Füßen der Frau befriedigt. Vergleichbar ist dies mit dem Handjob - hier wird der Penis nur mit den Händen stimuliert. Eine andere Art von Vorspiel Der ...

mehr lesen
linkshaenderseite
Logo