Lust im Norden – Swingerclubs in Hamburg

Lust im Norden – Swingerclubs in Hamburg

Die Menschen im hohen Norden der Bunderepublik gelten oft als distanziert und kühl. Aber wenn es um Lust und Liebe geht, können Nordlichter, z. B. Hamburger sehr aufgeschlossen und kreativ sein. Wohl aus diesem Grund gibt es auch Swingerclubs in Hamburg, in denen Interessierte und Swingerfans ihre Sehnsüchte und Begierden in vollen Zügen ausleben können. Hier stellen wir euch auf unserer Website für tolerante und aufgeschlossene Menschen ein paar Beispiele für Swingerclubs in Hamburg.

Swingertreff Why Not

Etwas nördlich des Stadtzentrums in Ohlsdorf liegt der Swingertreff Why Not. Dort finden auf 340 qm bis zu 100 Personen Platz, um ihren frivolen Gelüsten zu frönen, sich alleine, zu zweit oder als Gruppe zu vergnügen. Zu diesem Zweck haben die Betreiber ein Paradies mit vielen Annehmlichkeiten auf zwei Etagen geschaffen. Im Swingertreff Why Not gibt es unter anderem:

  • Eingangs- und Umkleidebereich (mit verschließbaren Schränken)
  • Cocktailbar und kalt-warmes Buffet
  • Raucherbereich (separat)
  • 14 verschiedene Räume (Harem-, Aquarium-, Zellen- oder Spinnennetzzimmer)
  • Paarbereich und Paarzimmer (abschließbar)
  • BDSM-Bereich (mit Andreaskreuz)
  • Glory-Hole-Wand
  • Kinoraum
  • Sauna- und Massagebereich

Natürlich gibt es im Swingertreff Why Not einen Dresscode, dieser kann von Event zu Event variieren. Beim Sexy Afterwork trägt Mann und Frau etwas anderes, als bei der Anonymous Mask Night oder der „Blind“-Extrem Fucking Session. Wer keine eigene Maske besitzt, erhält vom Club eine. Geöffnet hat der Treff jeweils Freitag von 20:00-2:00 Uhr, Samstag von 20:00-3:00 Uhr, Sonntag von 15:00-22:00 Uhr und Montag von 16:00-23:00 Uhr. Die Eintrittspreise betragen für Frauen zwischen 5-15 Euro, Männer zahlen zwischen 15-85 Euro und Paare erhalten Zutritt gegen eine Eintrittsgebühr zwischen 20-70 Euro (der konkrete Preis hängt von der jeweiligen Veranstaltung ab).

Bestseller Nr. 1
PREISAKTION - GREENDOOR Massageöl Orange 100ml natürlich rein, BIO...*
  • 100% NATÜRLICH & REIN, BIO Jojoba Öl, Aprikosenkernöl und BIO Brokkolisamenöl - extrem zarte...
  • STIMMUNGSAUFHELLENDES ORANGENÖL für die Massage (KEIN ätherisches Öl für Duftlampen). Ohne...
  • TESTURTEIL: SEHR GUT (Vergleich.org, 04/2017), professionelles Massageöl: natürliche BIO Öle,...
Bestseller Nr. 2
CHOSMO Massage ätherisches öl Sexy exciter Massage öl Männliche...*
  • Through Massage fördert es die Ausdehnung des kavernösen Körpers, wodurch der Penis länger und...
  • Das ätherisches Öl erhöht das männliche Vergnügen und verbessert die Libido.
  • mmuliert mit reinen natürlichen Kräutern, hat es keine Nebenwirkungen, ist sanft und leicht...
Bestseller Nr. 3
XZincer Haarstärkendes Öl mit & Ölen Nähren bei Trockene Kopfhaut...*
  • Nährt Und Stärkt: Unser Nährstoffreiches, -infundiertes Produkt Kann Teil Ihres Täglichen Haars...
  • Glatter : Dieses Leichtgewicht Nährt Und Follikel Für Einen Stilvollen Look; Vor Dem Shampoonieren...
  • Beruhigt Trockene Kopfhaut: Diese Reichhaltige Mischung Aus Über 30 Ölen Und Nährstoffen Dringt...

Swingerclub Equinoxe

Als einer der angesagtesten Swingerclubs der Hansestadt Hamburg gilt der Swingerclub Equinoxe, der seine bis zu 250 Gäste mit einer frivol-erotisch ausgestatteten Fläche von 1.000 qm erwartet. Der mitten in der Stadt zu findende Club bietet beispielsweise:

  • Umkleideräume mit abschließbaren Spinden
  • Duschräume mit Hygieneartikeln und Handtüchern
  • Diskothek
  • Barbereich
  • Spielwiesen unterschiedlichster Größe und Ausstattung
  • BDSM-Bereich
  • Glory-Hole (bei bestimmten Events)

Der Swingerclub Equinoxe öffnet seine Tore für Liebeshungrige aller Kategorien, also für Heteros ebenso wie für Bi- oder Homosexuelle. Die Öffnungszeiten des Equinoxe sind Mittwoch von 20.00-1.00 Uhr sowie Freitag und Samstag, jeweils von 21.00-4.00Uhr. Die Eintrittspreise für Single-Männer, Single-Frauen und Paare variieren und hängen vom jeweils stattfindenden Event ab. Der Dresscode ist mit frivol-erotisch angegeben. Sexy Outfits für die Damen oder stilvolle Kleidung für Herren sind angesagt. Bei bestimmten Veranstaltungen können spezielle Dresscodes gelten.

Swingerclub Kow2

Dieser Swingerclub ist schon insofern eine Besonderheit, weil er sich auf lediglich 72 qm erstreckt du eigentlich mehr eine Bar ist, als ein weitverzweigter Club. Trotzdem ist der Swingerclub mitten in der Stadt eine beliebter Anlaufpunkt für Swingerfans. Zur Befriedigung geiler Fantasien werden hier geboten:

  • Bar
  • BDSM-Ecke (mit Andreaskreuz)
  • Sitzgelegenheiten
  • Kondome & Sextoys (auf Anfrage)

Wer in den Swingerclub Kow2 geht, der liebt das leicht frivole Ausgehen und ist einer schnellen Nummer, für die sich im Club immer ein stiller Ort findet, nicht abgeneigt. Kostenlose Kondome und Sextoys für Männer und Frauen können an der Bar angefragt werden. Einen speziellen Dresscode gibt es hier nicht, die Kleidung sollte aber ordentlich und gepflegt sein. Die meisten Gäste erscheinen in sehr dezentem, frivolem Outfit. Der Swingerclub Kow2 verlangt keinen Eintritt, lediglich das erste Getränk der Single-Herren schlägt mit 25 Euro zu Buche, anschließend gelten die normalen Preise der Getränkekarte Geöffnet ist der Club Donnerstag, Freitag und Samstag von 21:00 Uhr bis Open Ende. Von Sonntag bis Mittwoch ist er geschlossen, kann aber nach Absprache für private Veranstaltungen gebucht werden.

PSP-Swingertreff Hamburg

Der PSP-Swingertreff Hamburg erstreckt sich auf etwa 920 qm über zwei Etagen und hat wirklich viel für seine Gäste zu bieten.

  • Umkleide mit verschließbaren Spinden
  • Barbereich als Treff- und Kennlernpunkt
  • Buffet (im Preis enthalten)
  • Raucherbereich
  • Wellness-Bereich mit Sauna und Dusche
  • Einzeldusche für Damen im Damen-WC
  • Darkroom
  • Kino
  • Spielwiese (groß, sehr groß oder als Stufenspielwiese)
  • Himmelbett (für Romantiker)
  • Stop-Zimmer (abschließbar)
  • BDSM-Bereich
  • Klein St. Pauli (mit Cabaret-Bühne, Massage-Bank, SM-Gefängnis, Untersuchungsraum, Abenteuerzimmer mit Liebesschaukel)

Der PSP-Swingertreff Hamburg hat Freitag und Samstag jeweils von 20:00-3:00 Uhr geöffnet, am Sonntag erhalten Liebeshungrige und Swingerfans von 16:00-22:00 Uhr Zutritt. Single-Damen zahlen immer 20 Euro Eintritt, Paare erhalten immer für 90 Euro Einlass und Single-Herren zahlen Freitag und Samstag 60 Euro, am Sonntag nur 50 Euro. Finden spezielle Events statt, können Öffnungszeit und Preis variieren.

Weitere Hamburger Swingerclubs

Neben den hier näher vorgestellten Swingerclubs in Hamburg finden Freunde dieser Spielart noch viele weitere Clubs, Treffs und Bars, in denen sie ihre Vorlieben alleine oder mit Gleichgesinnten ausleben können. Es gibt beispielsweise noch den SM-Club Catonium Hamburg, den Club Frivol oder den Swingerclub Cheers. Sie alle warten auf Gäste, die Freude daran haben, mit dem eigenen Partner/der eigenen Partnerin oder auch mit neuen Bekannten oder sogar Unbekannten sexuelle Abenteuer zu erleben, die sie vielleicht im Alltag nicht erleben. Wer noch nie in einem Swingerclub in Hamburg war, sollte es zumindest einmal probieren, die Betreiber

Bild von iphotoklick auf Pixabay

Letzte Aktualisierung am 20.09.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

linkshaenderseite
Logo